Sony präsentiert neuen Profi-Camcorder

Sony stellt eine neue professionelle Videokamera vor, die NEX-FS100. Der Clou dabei: Diese lässt sich auch mit den eigentlich für die NEX-Systemkamera gedachten Objektiven bestücken. Diese stammen eigentlich aus dem Privatkundenbereich sind aber trotzdem sehr leistungsstark. Freilich arbeitet die NEX-FS100 mit einem anderen Sensor.
Es handelt sich um einen CMOS-Sensor im Super35-Format mit einer Kantenlänge von 23,6 x 13,3 mm. Dieser Sensor ist extrem lichtempfindlich und nimmt Videos in Full-HD-Qualität auf. Aufgenommen wird im AVCHD-Format mit einer maximalen Bitrate von 18 MBit/s. Die Videos werden auf SDXC-Speicherkarten abgelegt. Bedient wird die Profi-Kamera über ein 3,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 921.000 Bildpunkten. Neben Toneingängen (XLR) steht ein USB- sowie ein HDMI-Ausgang zur Verfügung. Außerdem an Bord: Analoge Video- und Tonausgänge. Über den HDMI-Ausgang überträgt die Kamera während der Aufnahme das unkomprimierte Bildmaterial in 4:2:2 samt SMPTE-Timecode.

Preislich dürfte die Sony NEX-FS100 denn auch den Profis vorbehalten bleiben. Inklusive Objektiv wird der Preis bei knapp 6.000 US-Dollar liegen. Für Europa sind noch keine Preise bekannt. Die Videokamera soll jedoch im Juli 2011 auch bei uns auf den Markt kommen.

Popularity: 2% [?]


  • No Related Post
bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark
tabs-top


Leave a Reply