Panasonic bringt 5 neue Camcorder auf den Markt

Der Hersteller Panasonic hat fünf Pocket-Camcorder angekündigt. Die Modelle HM-TA20 und HX-WA10 sind für den Outdoor-Einsatz gedacht, die Modelle HX-DC10, HX-DC1 und HM-TA2 eignen sich für den klassischen Gebrauch.

Die Outdoor-Camcorder HX-WA10 und HM-TA20 sind beide wasserdicht bis zu einer Tiefe von drei Metern, der TA20 ist außerdem gegen Staub und Stöße geschützt. Beide Camcorder nehmen Full-HD-Videos mit 30 Bildern pro Sekunde auf und lassen sich über einen Touchscreen bedienen. Bei dem Touchscreen des WA10 handelt es sich um ein ausklappbares Display. Unterschiede gibt es bei Fotoauflösung und Zoom: Der TA20 löst Fotos mit 8 Megapixel auf und hat einen 4-fachen digitalen Zoom, der WA10 löst sogar mit 16 Megapixel auf und ist mit einem optischen 5-fach-Zoom ausgestattet.

Die Camcorder HX-DC10 und HX-DC1 nehmen Videos mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel auf. Zudem verfügen beide Kameras über ein ausklappbares Display sowie über einen optischen 5-fach-Zoom. Der DC10 löst Fotos mit 16 Megapixel auf und ist mit einem rauscharmen, hintergrundbelichteten CMOS-Sensor ausgestattet. Bei dem DC1 kommt ein gewöhnlicher Sensor zum Einsatz und die Fotoauflösung beträgt 14 Megapixel. Die Camcorder werden wie ein Pistolengriff gehalten. Der Pocket-Camcorder HM-TA2 lässt sich als Camcorder und auch als Webcam einsetzen. Die Videoauflösung liegt ebenfalls bei 1.920 x 1.080 Pixel, die Fotoauflösung beträgt aber nur 8 Megapixel. Der Camcorder verfügt über keinen optischen Zoom, sondern kann das Bild lediglich vierfach digital vergrößern.

Alle fünf Camcorder sind mit einem Mini-HDMI- und einem USB-Anschluss ausgerüstet. Die Foto- und Videodaten können auf SD- und SDHC-Karten gespeichert werden. Panasonic nannte das Frühjahr 2011 als Erscheinungsdatum. Informationen zum Preis der Geräte liegen nicht vor.

Popularity: 2% [?]


  • No Related Post
bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark
tabs-top


Leave a Reply