Canon EOS 600D: Neue DSLR mit Klappdisplay

Canon will sein Angebot um eine weitere digitale Spiegelreflexkamera im Einsteigerbereich erweitern. Die EOS 600D soll insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen punkten. So lässt sich eine Lichtempfindlichkeit zwischen ISO 100 und ISO 12.800 einstellen.
Die 600D verfügt über einen CMOS-Sensor im APC-C-Format mit einer Auflösung von 18 Megapixeln. Dazu ist sie mit einem Digic-4-Bildprozessor ausgestattet, der Aufnahmen mit 14-Bit-Farbtiefe unterstützt. Reihenaufnahmen können mit 3,7 Bildern pro Sekunde gemacht werden. Auch Videoaufnahmen sind in voller HD-Auflösung von 1080p möglich. Die Kamera ist mit einem 3-Zoll-Display (7,7 Zentimeter) ausgerüstet, welches dreh- und schwenkbar ist. Ein iFCL-Dual-Layer-Sensor misst Schärfe, Farbe und Helligkeit über 63 Zonen und soll die richtige Belichtung bei schlechten Lichtverhältnissen übernehmen. Dieses Belichtungsmesssystem hatte sich bereits bei der EOS 7D bewährt.

Die Canon EOS 600D soll ab April im Handel erhältlich sein und im Paket mit dem neuen Objektiv EF-S 18-55 mm IS II herauskommen. Dieses Paket soll für 849 Euro zu haben sein.

Popularity: 2% [?]


  • No Related Post
bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark
tabs-top


Leave a Reply