Digitale Spiegelreflexkameras

Spiegelreflexkamera

Gute Bilder zu machen, auch unter schweren Bedingungen, dass ist der Traum von jedem Hobbyphotographen. Digitale Spiegelreflexkameras sind seit kurzer Zeit sehr beliebt und die stetige Nachfrage wirkt sich auch auf die Gerätepreise aus, die langsam aber sicher am Fallen sind. Wer jedoch nur hin und wieder mal einen Schnappschuss machen möchte, für den ist eine Spiegelreflexkamera eventuell überdimensioniert.

Digitale Spiegelreflexkameras (kurz D-SLR) übertrumpfen in der Qualität der Bilder jede Kompaktkamera. Das liegt daran, dass sie einen großen Aufnahmesensor besitzen und somit Fehler wie Bildrauschen vermieden werden können. Auch erhöhte ISO-Werte führen zu einem Vorteil bei der Arbeit mit einer D-SLR.

Objektive gibt es für digitale Spiegelreflexkameras wie Sand am Meer. So bieten die Kamerahersteller von Haus aus viele verschiedene Objektive an, aber auch Firmen die sich darauf spezialisiert haben, wie z.b. Zeiss oder Sigma, vertrieben diese. Sie unterscheiden sich in erster Linie in der Brennweite, der Blende, den allgemeinen Abmessungen und, für viele Photographen sehr wichtig, im Gewicht. Mit verschiedenen Objektiven hat man stets die Möglichkeit, sich auf die Situation einzustellen und ein top Foto zu schießen.

Der Schwierigkeitsgrad der Bedienung lässt sich mit dem der Kompaktkameras vergleichen. D-SLR haben ebenfalls einen Autofokus und andere Funktionen, die automatisiert sind. Es gibt zwar viele weitere Einstellungen, die darüber hinausgehen und manuell zu tätigen sind, es lassen sich aber auch ohne diese Funktionen im Handumdrehen schöne Bilder machen.

Popularity: 1% [?]


  • No Related Post
bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark bookmark
tabs-top


Leave a Reply